SV Sinzheim – FV Schutterwald

Schutterwald will in Sinzheim zurück in die Erfolgsspur

SV Sinzheim – FV Schutterwald

2016-2017-schutterwald-elchesheimZur nächsten Auswärtspartie macht sich der FV Schutterwald am Sonntag (15 Uhr) auf den Weg nach Sinzheim und will dort den aktuellen Negativtrend beenden. Fünf Siege, aber auch bereits fünf Niederlagen hat der FVS in dieser Saison auf seinem Konto. Wirkliche Konstanz kann das Team von Bora Markovic bislang nicht aufweisen. Nach einer kleinen Serie von drei Siegen, wurden zuletzt in Durbach und im Heimspiel gegen Freistett keine Punkte geholt. Das es weiterhin auch zu den oberen Tabellenrängen kein allzu weiter Weg ist, ist der Ausgeglichenheit der diesjährigen Landesliga zu schulden. Gegen Freistett machten die Grün-Weißen zumindest in der ersten Spielhälfte eine ordentliche Partie, hatten mehr Spielanteile und konnten auch die eine oder andere Chance aufweisen, die aber zu leichtfertig vergeben wurden. Mit dem SV Sinzheim wartet nun ein schwer einzuschätzender Gegner auf den FVS. Denn was hinsichtlich der fehlenden Beständigkeit für den FV Schutterwald gilt, das gilt ebenso für das Team von Trainer Andreas Lamprecht. Deutliche Siege, aber auch klare Niederlagen hat Sinzheim in dieser Saison zu verbuchen und wird mit dem derzeitigen zwölften Tabellenrang ebenso wenig zufrieden sein. Um die Punkte mit nach Hause zu nehmen wird es für die Schutterwälder wichtig sein, wieder über die volle Spieldistanz hellwach zu sein. Derweil hat sich die Personalsituation wieder etwas entspannt. Mit Martin Spende, Chris Giedemann und Andreas Zuska kehren drei Spieler in den Kader zurück, die gegen den SV Freistett nicht zur Verfügung standen. Frische Kräfte werden in Sinzheim sicher auch benötigt, denn man wird in jedem Fall auf einen ausgeruhten Gegner treffen, nachdem deren Partie am vergangenen Wochenende in Bühl ausfiel.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.