Teuer erkaufter Testspielerfolg für den SV Oberachern

Neuzugang Landi Badiane schwer verletzt

Der SV Oberachern konnte am Dienstagabend auch das Testspiel gegen den SV Bühlertal für sich entscheiden. Nach 3 x 35 Spielminuten stand am Ende ein verdienter 3:2-Erfolg. Getrübt wurde der Erfolg jedoch durch die schwere Verletzung von Neuzugang Landi Badiane. Im letzten Spielabschnitt knickte der französische Stürmer unglücklich um und zog sich dabei eine Fraktur des Sprunggelenks zu. Zuvor hatte der 33-jährige mehrfach sein Können aufblitzen lassen und auch den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 erzielen können.

Wie in den Spielen zuvor verschlief der SV Oberachern die Anfangsminuten und geriet bereits nach 3 Minuten durch ein Tor von Philip Keller in Rückstand. Danach kam der SV Oberachern besser in Spiel und erarbeitete sich zahlreiche gute Chancen. In der 11.Spielminute war es dann Nico Huber, der Christian Gudera im Tor des SV Bühlertal zum ersten Mal überwinden konnte. Nach 50 gespielten Minuten konnte Gedeon Mulenda nach einer tollen Kombination die Führung für die Hausherren erzielen. Auch in der Folgezeit stand Mulenda mehrfach im Mittelpunkt des Geschehens. Mehrfach tauchte der junge Stürmer frei vor dem Tor des SV Bühlertal auf, traf jedoch insgesamt vier Mal nur das Aluminium oder nur knapp neben den Kasten. Nachdem Badiane für das zwischenzeitliche 3:1 sorgen konnte, erzielte mit Gregor Dörflinger ein weiterer ehemaliger Oberachern in der 87.Spielminute das 3:2. Auf der einen Seite konnte der SV Bühlertal mit dem 3:2 zufrieden sein, hätte es zu diesem Zeitpunkt auch schon fünf oder sechs zu eins stehen können. Auf der anderen Seite hatte aber auch der SV Oberachern viel Glück, als Niclas Metzinger, auch ein ehemaliger SVO-Akteur, kurz vor dem Ende nur die Latte traf.

Am Ende blieb es beim verdienten 3:2 Erfolg des Oberligisten, der sich bereits am Samstagnachmittag erneut seinen heimischen Fans am Waldsportplatz präsentieren kann. Dann steht ab 12 Uhr die Kaderpräsentation auf dem Programm und ab 14 Uhr empfängt man denn den VfB Bühl zum letzten Vorbereitungsspiel vor dem Pflichtspielauftakt am darauffolgenden Wochenende beim SC Lahr.

SV Oberachern – SV Bühlertal 3:2 (1:1)
SV Oberachern: Schmittheissler – Fritz, Zwick, Busam, Tritz, Huber, Leberer (C), Ambri, Lamm (37. Sheron), Mulenda
SV Bühlertal: Guerra – Keller (C), Keller, Avdimetaj, Metzinger, Friedmann, Zimmer, Schneider, Knobelspies, Steinmann, Dörflinger
Tore: 0:1 Keller (3.), 1:1 Huber (11.), 2:1 Mulenda (49.), 3:1 Huber (71.), 3:2 Dörflinger (80.)
Schiedsrichter: Lukas Zielbauer

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.