Ticketzweitmarkt SC Freiburg

 

Seit gestern hat der SC Freiburg einen eigenen Ticketzweitmarkt. Das Angebot ermöglicht es, Tickets für die Heimspiele sicher und fair zum Originalpreis (zzgl. Service- und Handlingsgebühr für den Käufer) zu erwerben. Der Ticketzweitmarkt stellt damit eine Erweiterung der Servicepalette des SC im Bereich Ticketing dar.

Karten, die für einen bestimmten Spieltag nicht in Anspruch genommen werden, können auf der SC-Homepage unter dem Link: ticketzweitmarkt.scfreiburg.com anderen Fans angeboten werden. Die Transaktion muss bis spätestens 15:00Uhr am letzten Werktag vor dem Spiel abgeschlossen sein. Somit gibt es auch bei ausverkauften Partien die Möglichkeit, kurzfristig einen Stadionbesuch zu realisieren. Der SC Freiburg bürgt hierbei für die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Transaktion sowie der Gültigkeit der Tickets. Wie der Verkaufsprozess abläuft verdeutlicht die beigefügte Grafik. Bereits über 20 Clubs nehmen ligaübergreifend mit entsprechenden Lösungen am Offiziellen Ticketzweitmarkt der Bundesliga teil. Ausführlichere Informationen zu den „9 Ticket-Fair-Play-Regeln“, die den Rahmen dieses Zweitmarktes definieren stehen unter: bundesliga.de/de/fanzone/tickets/Tickets-Fair-Play-Regeln.jsp

Start der Nutzung des Ticketzweitmarktes ist der Ticketverkauf für das Heimspiel gegen den Karlsruher SC am 21. März.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.