Trainerentlassung beim SV Stadelhofen

Stadelhofen trennt sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Daniel Bistricky

Nach der 1:4 Niederlage gegen den SV Endingen hat sich Fussball-Verbandsligist SV Stadelhofen mit sofortiger Wirkung von seinem Cheftrainer Daniel Bistricky getrennt. Laut dem sportlichen Leiter Rainer Schneedecker liegen die Gründe hierfür in der sportlichen Talfahrt der Renchtäler, die nach nun vier Niederlagen in Folge mit vielen Gegentoren in akute Abstiegsgefahr geraten sind.

Franz Benz, bereits in früheren Jahren aktiver Spieler und auch Trainer beim SVS, wird die Mannschaft als Interimslösung bis zum Saisonende übernehmen und versuchen den Abstieg des SV Stadelhofen zu verhindern. Co-Trainer Oliver Bruder ( wechselt nach der Saison zum Bezirksligisten FC Ottenhöfen ) wird Franz Benz weiterhin zur Verfügung stehen. „Die Mannschaft braucht frische Impulse und einen Trainer, der ihr in der jetzigen Situation neue Akzente vermitteln kann. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation mussten wir  sieben Spieltage vor Saisonende reagieren und sind überzeugt, dass Franz Benz, der die Mannschaft bestens kennt, dem Team nochmals einen Schub geben kann. Die fachliche Kompetenz von Daniel Bistricky ist unbestritten, wir danken ihm sehr für seine über 5-jährige Arbeit beim SV Stadelhofen, den er vor knapp 2 Jahren zurück in die Verbandsliga geführt hatte, so Schneedecker. Franz Benz wird bereits morgen, den SVS bei seinem wichtigen Auswärtsspiel in Bad Dürrheim, einem weiteren Konkurrenten um den Abstieg, betreuen.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.