VERBANDSLIGA: SC Lahr – SV 08 Kuppenheim 1:1

Hakan Ilhan locht zum Ausgleich ein

Der Sportclub Lahr (weißes Trikot) schaffte in der Nachspielzeit gegen den SV Kuppenheim noch den Ausgleich. Foto: Fissler

Lahr (fis). Quasi mit dem Schlusspfiff,schaffte der SC Lahr im Heimspiel gegen den Tabellensiebten SV Kuppenheim noch ein Remis. Die Begegnung im Lahrer Volksbank Stadion war zu Beginn von beiden Seiten relativ offen gestaltet. Schon vor der Partie waren sich die Gastgeber einig. Ein Sieg und die kommende Verbandsligarunde ist gesichert. Dementprechend motiviert ging die Elf um Trainer Oliver Dewes in das Spiel. Nach etwa 20 Minuten hatten sich die Gastgeber im Volksbank Lahr Stadion eine gewisse Überlengeheit erspielt. Dennoch dauerte es bis sich die Chancen ergaben. Und die setzten sich nun in der Folge im Minuten Takt fort. Hakan Ilhan, Yannic Prieto und Ousman Bojang hatten mehrfach die Chance zur Lahrer Führung. Aber wie so oft im Fussball, wer seine gebotenen Chancen nicht nutzt wird in der Verbandsliga brutal bestraft. Denn mit dem Pausenpfiff kam die kalte Dusche in Form von Steven Herbote der mit dem 0:1 aus Lahrer Sicht die Partie auf den Kopf stellte. Kuppenheim stellte sich in der zweiten Hälfte mit Mann und Maus hinten rein und versuchte den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. Lahr suchte nach Möglichkeiten dem Spiel eine Wende zu geben. Trotz aller Bemühungen wollte der Ausgleich nicht fallen. Es war mittlerweile eine zähe Partie bei herrlichem Fussballwetter. Was fehlte war die Würze in der Suppe – sprich Tore. Der Ausgleich fiel dann auch. Nach einem Foul an Lahrs Kapitän Johannes Wirth war es Hakan Ilhan der den Strafstoß zum gerechten 1:1 einnetzte.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.