VfB Bühl – SV Freistett 4:0

Viel zu hoch: Freistett in Bühl unter Wert geschlagen

Das schnelle 1:0 für den VfB Bühl, das Yusuf Büyükasik (14) bereits in der fünften Minute erzielte. Foto: woge

Bühl (woge). Wenn auch das Endergebnis deutlich ist, so eindeutig war die Begegnung zwischen dem VfB Bühl und dem SV Freistett nicht. Vor allem in den ersten 25 Minuten hatten die Rheinauer genügend Chancen um Tore zu erzielen.
Den besseren Start hatten die Gastgeber, denn bereits in der 5. Minute war es Yusuf Büyükasik, dem etwas glücklich das 1:0 gelang. In der 8. Minute war es Dominik Kaiser, der mit einem Kopfball an Marcel Lang scheiterte. In der 24. Minute fast das 1:1, doch der Weitschuss aus 35 Meter von Eike Erk ging neben das Tor. Nur zwei Minute später probierte es Dennis Kaiser, der es aus 45 Metern versuchte. Doch sein Schuss konnte Bühls Keeper Lang gerade noch über die Latte lenken. In der 36. Minute dann die Vorentscheidung. Nico Bohn war der Schütze zum 2:0. Die restliche Treffer zum zu hohen 4:0 erzielten Tillman Schäfer (66.) und wiederum Nico Bohn (74.).

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.