Vorbericht: Oberachern 2 – Schutterwald

Schutterwald vor schwieriger Auswärtsaufgabe

Für den FV Schutterwald steht am kommenden Sonntag (15 Uhr) der 3. Spieltag der Fussball Landesliga an. Auswärts geht es für Helmut Krölls Mannen gegen die Oberliga Reserve des SV Oberachern. Das die Oberacherner kein leicht auszurechnender Gegner sind, zeigte das Team um den neuen SVO Coach Srecko Pleic in den bislang völlig unterschiedlich verlaufenden Auftaktbegegnungen.
Am 1. Spieltag gewann man auf eigenem Platz noch souverän und hochverdient mit 5:0 gegen den Aufsteiger SC Offenburg, um dann in Langenwinkel eine ebenfalls deutliche 1:5-Niederlage einzustecken. Während sich die Reserve des SVO unter der Woche ausruhen konnte, durften die Grün-Weißen im Pokal gegen den höherklassigen SV 08 Kuppenheim ran. Nach starker Leistung gelang dort ein deutlicher 4:1-Erfolg gegen den Verbandsligisten, der die bisher guten Eindrücke der letzten Woche nochmals bestätigte. Der Blick gilt nun aber wieder dem Ligaalltag, zumal man beim FVS um die Schwere der Aufgabe weiß. Inwiefern sich die Pokalpartie noch auf den Ligaalltag auswirkt, wird sich am Wochenende zeigen. Positiv ist zu vermerken, dass Kröll mittlerweile zumindest wieder mehr Alternativen zur Verfügung hat, als noch vor ein paar Wochen. Die verletzten bzw. angeschlagenen Sauer, Trittmacher und Seitz waren am vergangenen
Wochenende bereits bei der 2. Mannschaft im Einsatz und machten dort einen sehr positiven Eindruck. Für Maxime Daeffler reichte es gegen Würmersheim und Kuppenheim nach Bänderverletzung zwar wieder für zwei Kurzeinsätze, nach seiner vermeidbaren roten Karte am Mittwoch wird er aber zunächst eine Zwangspause einlegen müssen.
Definitiv ausfallen werden am Sonntag auch Marius Nüssle (Mittelhandbruch), Timo Schneckenburger und Torhüter Tobias Volk, der vergangene Woche nach langer Verletzung zumindest wieder ins Lauftraining einsteigen konnte. Für die Partie in Oberachern hat man sich jedenfalls zum Ziel gesetzt an die bislang positiven Auftritte anzuknüpfen und etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen, bevor dann bereits am kommenden Donnerstag mit dem SC Hofstetten der nächste Gradmesser ins Waldstadion kommt.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.