Vorbericht: SC Hofstetten – FV Schutterwald

Pflichtspielauftakt im SBFV-Pokal

Hinter dem Einsatz von Adreas Zuska steht auktuell noch ein Fragezeichen.

Zum Pflichtspielauftakt trifft Landesligist FV Schutterwald am Sonntag (17 Uhr) in der 1. Runde des SBFV-Pokals auswärts auf den SC Hofstetten. Für den neuen Schutterwälder Coach Frank Berger ist es das erste Pflichtspiel seiner Trainerlaufbahn. „Als höherklassige Mannschaft ist Hofstetten für mich der Favorit. Sie haben in der Vorbereitung gute Ergebnisse erzielt und gezeigt, dass sie auch in der Verbandsliga mithalten können!“, ist sich Berger der Schwere der Aufgabe bewusst. Zufrieden zeigt er sich derweil mit der Vorbereitung, auch wenn er bemängelt, dass einige Spieler aufgrund kleinerer Blessuren oder Urlaub nicht die komplette Vorbereitung durchziehen konnten. So gibt es vor der Pokalpartie in Hofstetten auch noch Fragezeichen. Zuska und Frädrich sind aktuell fraglich, sicher ausfallen werden dagegen weiterhin die Langzeitverletzten Sauer und Till. Ohnehin hängen die Trauben im Waldsee-Stadion hoch. In der vergangenen Saison konnte kein Team dort gewinnen, das Remis des FVS kurz vor der Winterpause war einer der wenigen Punktverluste des SCH im heimischen Stadion und die Heimstärke ein Garant für die spätere Meisterschaft in der Landesliga. Eine harte Nuss also für die Grün-Weißen, der man sich aber gerne stellt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.