Vorbericht: Schutterwald – Rastatt

Schutterwald peilt ersten Saisonsieg an

Zum zweiten Heimspiel in Folge kommt es für den FV Schutterwald am kommenden Sonntag (15 Uhr). Als Gegner erwarten die Grün-Weißen den letztjährigen Tabellenzehnten Rastatter SC/DJK. Der Gegner aus Rastatt steht mit drei Punkten aktuell auf Rang acht der Landesliga, konnte bislang aber nur im ersten Saisonspiel überzeugen, als man mit 3:2 beim VfB Bühl siegen konnte. In der ersten Heimpartie am vergangenen Wochenende unterlag man dem SV Hausach mit 0:2 und schaffte es somit nicht, den guten Saisonstart weiter auszubauen. Die Mannschaft von Frank Berger peilt derweil im dritten Saisonspiel den ersten Sieg an, nachdem man mit zwei Unentschieden in Hausach und zuletzt im Heimspiel gegen Elchesheim gestartet ist. Die Formkurve zeigt für den FVS dabei aber zuletzt klar nach oben. Gegen Elchesheim konnte man seine Torchancen aber nicht konsequent genug nutzen und sich somit für den betriebenen Aufwand leider nicht belohnen. Nicht verwunderlich ist es daher, dass der Trainer in der aktuellen Trainingswoche sein Augenmerk auf die Verbesserung im Torabschluss legt. Erfreulich ist für ihn auch, dass wieder ein paar Alternativen in den Kader zurückkehren. Chris Giedemann ist nach Gelb-Rot-Sperre wieder einsatzberechtigt. Beim Tore schießen helfen kann am Wochenende auch wieder Andreas Zuska. Der Top-Torjäger der vergangenen Saison kehrt, genau wie Marius Nüssle, nach Urlaub wieder in den Kader zurück. Fabian Till konnte nach langer Verletzungspause gegen Elchesheim bereits wieder einen Kurzeinsatz feiern. Verzichten muss Berger aber wohl auf zwei andere Offensivkräfte. Marvin Schillinger weilt am Wochenende im Urlaub und Maximilian Delakowitz musste bei seinem Startelfdebüt gegen Elchesheim wegen einer Bänderverletzung Mitte der zweiten Hälfte vom Feld. Sein Einsatz ist aktuell fraglich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.