Vorbericht: SpVgg Ottenau – FV Schutterwald

Schutterwald im Saisonfinale ohne Druck

Bora Markovic sagt nach 3 Jahren beim FV Schutterwald „Adieu“.

Zum letzten Saisonspiel der diesjährigen Landesligasaison reist der Tabellendritte aus Schutterwald am Samstag (15.30 Uhr) nach Ottenau. Der Aufsteiger kann als Tabellenzehnter bereits sicher für eine weitere Runde in der Landesliga planen und daher ebenso ohne Druck aufspielen, wie die Grün-Weißen. Bei vier Punkten Rückstand auf den TuS Durbach kann die Markovic-Elf nicht mehr ins Aufstiegsrennen eingreifen. Mit der Leistung der vergangenen Spiele konnte Bora Markovic aber sehr zufrieden sein, denn mit den elf erzielten Treffern in den letzten drei Spielen konnte man endlich auch offensiv wieder überzeugen. Die fehlende Durchschlagskraft im Offensivspiel war über weite Teile der Rückrunde eins der Hauptprobleme und verhinderte letztendlich auch eine noch bessere Platzierung. Somit geht es für Schutterwald in Ottenau nur noch darum, den dritten Tabellenplatz zu sichern, der ihnen im Fernduell noch von Elchesheim streitig gemacht werden kann. Personell steht die Mannschaft der vergangenen Wochen zur Verfügung. Zehnle, Frädrich, Sauer und Till fallen weiterhin aus und steigen zur neuen Runde wieder ins Training ein. Bora Markovic steht derweil vor seiner letzten Partie nach drei Jahren als Trainer des FV Schutterwald und wünscht sich von seinen Spielern zum Abschied eine ähnlich engagierte Leistung, wie in den vergangenen Partien.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.