Vorschau Frauen-Bundesliga: 1. FFC Frankfurt – SC Sand

Rückkehr von Glass und Junker an einstiger Wirkungsstätte

Nach der Länderspielpause eröffnet der Ortenauer Fußball Erstligist am Sonntag um 11 Uhr im Auswärtsspiel beim 1. FFC Frankfurt den dritten Spieltag der Frauen Bundesliga. Die Begegnung wird frei im DFB-TV sowie für Nutzer von Telecom Sport im Fernsehen übertragen.

Willstätt-Sand (uk). In zwei Jahren findet die Fußball Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich statt. In dieser und der vergangenen Woche wurden die ersten Qualifikationsspiele ausgetragen, für die auch Spielerinnen des SC Sand abgestellt waren. Während Torfrau Carina Schlüter bei den deutschen Siegen gegen Slowenien und in der Tschechei nicht zum Einsatz kam, feierte das österreichische Trio Verena Aschauer, Nina Burger und Laura Feiersinger einen 4:0-Auswärtssieg in Serbien (mit Dina Blagojevic), zu dem Burger drei Tore beisteuerte. Auch Diane Caldwell gelang mit Irland ein 2:0-Erfolg beim Inselrivalen Nordirland, während Jana Vojtekova mit der Slowakei in Norwegen mit 1:6 unter die Räder kam. Und Leticia Santos bestritt mit Brasilien zwei Länderspiele in Australien. Für Sands Trainer Sascha Glass bedeutete die Abwesenheit mehrerer Nationalspielerinnen auch eine Einschränkung in der Vorbereitung auf die Begegnung am Sonntag beim 1. FFC Frankfurt. Im Sommer wechselte Cecilie Sandvej aus der Ortenau zum erfolgreichsten deutschen und europäischen Frauenverein. Für Sascha Glass hingegen ist es die Rückkehr zum einstigen Wirkungsort Frankfurt. Dort war er zwischen 2011 und 2014 sowohl im Nachwuchsbereich als auch als Trainer der zweiten Mannschaft erfolgreich tätig und führte die Erstligamannschaft des FFC in den letzten fünf Spielen der Saison 2012/13 auf Platz drei. Auch Co-Trainerin Mirella Junker bestritt zwischen 2008 und 2014 für Frankfurt 132 Zweitligaspiele. Wen Sascha Glass letztendlich gegen seinen ehemaligen Verein aufbieten kann, hängt vom Gesundheitszustand und der körperlichen Verfassung der Nationalspielerinnen ab, die aus den verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Zeitpunkten nach Sand zurückkehrten.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.