Vorschau: FV Schutterwald – Rastatter SC/DJK

Schutterwald auf Wiedergutmachung aus

Am 22. Spieltag der Fußball Landesliga geht es für den FV Schutterwald (6., 36 Punkte) im heimischen Waldstadion gegen den Rastatter SC/DJK (16., 14 Punkte). Gegen die stark abstiegsbedrohten Rastatter möchte die Elf um Trainer Frank Berger nach dem Debakel in Stadelhofen wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Mit 5:0 mussten die Grün-Weißen am vergangenen Spieltag die Heimreise aus dem Mührigwald-Sportpark in Stadelhofen antreten. Dies bedeutete nicht nur die höchste Niederlage seit dem Abstieg aus der Verbandsliga im Jahr 2014, sondern auch das Abrutschen in der Tabelle auf den sechsten Platz.

„Wir haben heute alles vermissen lassen, was uns als Mannschaft in dieser Saison ausgezeichnet hat!“, gab ein sichtlich enttäuschter Berger im Anschluss an die Partie zu Protokoll. Die Trainingswoche nutzte er zur Aufarbeitung der Geschehnisse in Stadelhofen und richtet den Blick nun auf das kommende Wochenende, wo der Tabellenletzte aus Rastatt in Schutterwald gastiert. Mit 14 Punkten hat der RSC DJK bereits einen größeren Abstand zum rettenden Ufer, hat sich selbst aber keineswegs aufgegeben.

Wie schwierig es gegen die robust spielenden Rastatter sein kann, weiß man noch aus dem Hinspiel, wo man sich knapp mit 4:3 durchsetzen konnte. Nichtsdestotrotz ist das Ziel für den FVS am kommenden Spieltag klar: Man will drei Punkte einfahren, um weiter an Tabellenplatz 2 dran zu bleiben.

Fehlen wird im Heimspiel auf jeden Fall Sören Zehnle, der wegen seiner gelb-roten Karte in Stadelhofen eine Partie gesperrt ist, während Marvin Schillinger nach einer Zahn-OP wohl wieder in den Kader zurückkehrt.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.