Vorschau: SpVgg Schiltach – Zeller FV

Kann der Zeller FV sein Meisterstück festzurren?

Schiltachs Routenier Mathias Stehle will mit seinem Team den Meisterschaftsfavoriten aus Zell am letzten Spieltag noch etwas ärgern!

Der Tabellenführer und Fast-Meister Zeller FV reist sicherlich mit einem großen Anhang an.  Mit einem Sieg in Schiltach könnte das Team mit dem Parade-Sturm der Kreisliga A Süd alles klar machen und den Aufstieg in die Bezirksliga feiern.

Doch will sich die Schiltacher Mannschaft nicht kampflos ergeben und ihrerseits ihren Fans zum Abschluss noch einmal eine gute Leistung präsentieren. Reicht das, um die Titelträume des Gastes platzen zu lassen und den FC Kirnbach ganz nach oben zu hieven? Fehlen werden auf Schiltacher Seite jeden Fall Flavius-Nicolae Oprea (Sperre) und Torhüter Benni Hug (verletzungsbedingt). Im Kader stehen dürften dafür wieder Marcel Heizmann, Edwin Sening und auch Ergün Gürkan. Die Schiltacher gehen zwar als klarer Außenseiter in die Begegnung, doch alle Kaderspieler werden versuchen, dem Leader das Leben und damit die Punkte schwer zu machen und einen würdigen Saisonabschluss zu finden. Trainer Kai de Fazio: „Dass wir nun noch zum Abschluss der Saison in eine so wichtige Rolle schlüpfen dürfen und die Meisterschaft mit entscheiden, freut uns sehr. Das für mich beste Team der Liga hat uns im Hinspiel klar und deutlich die Grenzen aufgezeigt. Wir wollen zu Hause unseren Zuschauern nochmal ein tolles Spiel liefern und werden versuchen, den Zellern alles abzuverlangen.“

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.