Vorschau: SV Mühlenbach – SpVgg Schiltach

Spitzenspiel der Kreisliga A-Süd

Schiltach in einer völlig neuen Rolle – kann die SpVgg dem Spitzenreiter Paroli bieten?

Der Leader Mühlenbach führt die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor der SG Nonnenweier-Allmannsweier, der SpVgg Schiltach, dem FC Kirnbach und dem SC Orschweier an. So zeigt sich, dass sich in dieser Staffel bislang kein Team absetzen konnte, sondern nahezu Woche für Woche die Platzierungen im vorderen Drittel wechseln. Vorne mit dabei aber, und das freut die Schiltacher Fans ungemein, sind nach Jahren der Abstiege und Abstiegssorgen auch die „Rot-Weißen“ der SpVgg Schiltach. „Wir freuen uns auf das TOPSPIEL beim Tabellenführer,“ so Trainer Kai de Fazio, „Jahre ist es her, dass die Schiltacher Spieler ein Spitzenspiel austragen durften, und ich bin sehr gespannt wie mein Team mit dieser neuen Situation umgeht.Gerne würden wir den Tabellenführer vom Thron holen, allerdings bedarf es in allen Belangen eine wirklich TOP-Leistung abzurufen!!!“  Favorit zu Hause ist auf jeden Fall der SV Mühlenbach! Ob Schiltach dagegen halten kann, wird sich zeigen und sicherlich auch abhängig sein, ob alle vom letzten Wochenende angeschlagenen Spieler auflaufen und ihre volle Leistung abrufen können!

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.