Vorschau: SV Oberharmersbach – FV Schutterwald

Oberharmersbach will seine letzte Chance nutzen

Zum letzten Saisonspiel erwartet der SV Oberharmersbach (15., 29 Punkte) am Samstag (15.30 Uhr) den FV Schutterwald (3., 51 Punkte).

Während es für den Gast nur noch darum geht, den 3. Tabellenplatz zu sichern, steht für den SVO um Trainer Manfred Hellmig einiges mehr auf dem Spiel. Mit einem Sieg in Altdorf konnte man sich vergangene Woche wieder zurück in den Kampf um den Klassenerhalt bringen. Somit ist Platz 13, der im Idealfall für den Klassenverbleib reichen könnte, noch in Reichweite. Voraussetzung ist aber neben einem eigenen Sieg, dass sowohl der VfR Willstätt, als auch die SpVgg Ottenau ihre Spiele verlieren. Also viel Konjunktiv für den Gastgeber vor der letzten Partie, in der man aber sicher hochmotiviert auf den Platz gehen wird, um nach dem letzten Strohhalm zu greifen.

Auf Seite der Grün Weißen geht es im letzten Spiel nochmals darum an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anzuknüpfen. Beim 4:0 Erfolg auf eigenem Platz gegen den VfB Bühl konnte man im letzten Heimspiel einen verdienten Sieg einfahren, der nochmals die gute Form der Rückrunde bestätigte. Mit bislang zehn Siegen aus vierzehn Partien im Jahr 2018, stellt man zusammen mit Meister Oppenau die aktuell beste Rückrundenmannschaft. Dies will man in Oberharmersbach nochmals bestätigen. Personell wird Frank Berger im letzten Spiel wieder auf die zuletzt fehlenden Schillinger und Kirchner bauen können. Carus, Nüssle und Till fehlen dagegen weiterhin verletzungsbedingt, während Leidinger privat verhindert ist.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.