Vorschau: SV Rust – SpVgg Schiltach

Schiltach reist als Außenseiter an

In dieser Woche hatten die Trainer Kai de Fazio (links) und Mathias Stehle vieles zu verbessern. Foto: SpVgg Schiltach

Nach dem verpatzten Start zuhause gilt es beim Bezirksligaabsteiger nicht unter Druck zu geraten. „Wir haben gegen Gengenbach vor allem in der 1. HZ sehr schwach gespielt und viele individuelle Fehler gezeigt, weshalb wir uns die Niederlage selbst zuschreiben müssen“. Zwar sind alle Spieler wieder aus dem Urlaub zurück, aber es fehlen Florian Stehle und das junge Talent Leon Aubermann. Hinzu kommen viele angeschlagene Spieler, um deren Einsatz die Trainer am Wochenende bangen. „Gegen den Topfavorit müssen wir uns stark verbessert präsentieren. Hierzu müssen vor allem die einzelnen Mannschaftsteile besser zusammenarbeiten, um am Ende mindestens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen,“ gibt Schiltachs Trainer Kai de Fazio die Marschroute vor.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.